Tarifverträge Zeitarbeit - iGZ und BAP (vormals BZA und AMP)

Die Tarifgemeinschaft des DGB hat Tarifverträge mit den großen Verbänden der Zeitarbeitsbranche abgeschlossen. Diese Verträge wurden zuletzt im September 2013 geändert.

iGZ-Tarifvertrag pdf     BAP-Tarifvertrag pdf

Die aktuellen Tarifverträge entstanden 2003 vor dem Hintergrund des "Ersten Gesetzes für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt" - dem ersten der vier Hartz-Gesetze. Und in Abgrenzung zu den Tarifverträgen, die von so genannten Christlichen Gewerkschaften mit Arbeitgeberverbänden der Zeitarbeit geschlossen worden waren.

Die jetzt gültigen Verträge hat die Tarifgemeinschaft des DGB mit dem Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen (BZA) und dem Interessenverband Zeitarbeit (iGZ) geschlossen. Der BZA fusionierte im Juli 2011 mit dem Arbeitgeberverband Mittelständischer Personaldienstleister (AMP) zum neugegründeten Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP).