ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 18.01.2020, 18:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuste Streiche
BeitragVerfasst: 26.05.2013, 15:16 
Offline

Registriert: 10.02.2008, 13:02
Beiträge: 423
Wohnort: Kreis Bayreuth
Im April bei einer Zaf aus N trotz meiner Frage ob die Arbeit im Lager einer Brauerei für Frauen auch geeignet sein und ich mir das nicht wirklich vorstellen könne wurde mir mehrfach versichert " ja das ist geeignet. Nun ja angefangen ( es waren wirklich Bierkästen zu schleppen ) nach 1 Woche vorhersehbar das Aus plus kündigung. Im Mai ein neues Spiel neue ZAF prüfen von Kindersitzen, Fein nur Zureichnungen und nach nicht mal 2 Tagen kein Materil da Kündigung.
Das Spiel ist echt pervers.
einmal 3 W dann Kündigung
dann 4 W und wieder Kündigung
dann 4 Tage Kündigung
jetzt 2 Tage dann Kündigung
Und es ist gelogen wenn sie sagen das Auftragsende nicht automatisch Kündigung bedeutet. Erstunken und erlogen

_________________
Lerne die Regeln gut, damit Du sie richtig brechen kannst. Dalai Lama


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuste Streiche
BeitragVerfasst: 26.05.2013, 20:47 
Offline

Registriert: 03.03.2011, 19:39
Beiträge: 1006
Darum müssten wenigstens diese skandalösen Kündigungsfristen aus den TVs raus, die die gesetzliche Probekündigungsfrist verkürzen. Aber ob das die DGB-Tarif-"Kommison" auf dem Kompass hat, darf bezweifelt werden. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuste Streiche
BeitragVerfasst: 27.05.2013, 06:02 
Offline

Registriert: 10.02.2008, 13:02
Beiträge: 423
Wohnort: Kreis Bayreuth
Solche witzigen Arbeitsverhältnise entstehen auf Grund von mangelnder Information und weil es eben für Verleiher und Entleiher keinerlei negative Folgen hat.
Ich wäre dafür das bei so kurzen Einsätzen einfach eine Schadensersatzleistung von Ver und Entleiher an den AN fällig wird in Höhe eines Monatslohns und zwar in der Höhe die ein Stammarbeiter beim Entleiher bekommt. Ganz so als ob man einen ganzen Monat gearbeitet hätte plus Zuschläge z.b. Schicht.
Plus einer erhöhten Bearbeitungsgebürt bei der AfA. eben für Ver und Entleiher.
Es ist schon eine Frechheit. aber noch schlimmer ist der Rattenschwanz der einfach dranhängt
Abmeldung beim AA
Anmeldung beim AA
erneutes Ausfüllen den kompletten Antrags auf ALG 1
Erneute Arbeitsbescheinigung
Warten aufs Geld von der ZAF, Warten aufs Geld vom AA
2 mal Termin beinm AA

Kosten für den AN die einfach ersetzt werden müssten

Ich hab die Nase gestrichen voll. Wer die Firmennamen will plus Entleihfirma plus Personaldisponent, plus Drecksarbeitsvertrag kann sie haben mit Telefonnr und E-Mail

_________________
Lerne die Regeln gut, damit Du sie richtig brechen kannst. Dalai Lama


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuste Streiche
BeitragVerfasst: 27.05.2013, 10:05 
Offline

Registriert: 17.02.2012, 10:07
Beiträge: 79
Hallo,

habe Deinen Beitrag gerade gelesen - und muss Dir hier leider beipflichten:

1. Die vorgesehenen verkürzten Kündigungsfristen gehen eindeutig hier zu Lasten der Leiharbeitnehmer,
2. das "evtl. vorgesehene unternehmerische Risiko" ist hier so gut wie komplett auf den Leiharbeitenehmer abgewälzt,
3. die tatsächlichen Gründe für diese verkürzten Probezeitregelungen (z.B. tatsächliche Uneignung des Mitarbeiters oder
die evtl. Nichtatritte der Leiharbeitnehmer auf einen Arbeitsplatz usw.) sind in der statistischen Summe verschwindend
gering --> hier müsste die Tarifkommission SOFORT auf die Abschaffung dieses Passuses drängen bzw. verlangen,
4. tun die ZAFs hier Ihre Arbeit nicht - wenn ein LAN hier in die Firma zurückkommt, muss diese halt Garantiezeiten zahlen,
bis die Disponenten den Mitarbeiter wieder unterbringen können - es kann nicht sein, daß hier der Leiharbeitnehmer von
Pontius zu Pilatus ständig rennen muss, um seine Unterlagen mal dem Arbeitsamt, mal dem Noch-Arbeitgeber (ZAF) und
mal einem evtl. neuen Arbeitgeber (leider meistens auch eine neue ZAF) auf dem neuesten Stand zu halten - dies sind
im Ablauf komplett unzumutbare Zustände.

Man könnte dies auch PER GESETZ anders regeln: Bei jeder Arbeitnehmerüberlassung ist dem Arbeitsamt treuhänderisch pro gearbeitete Stunde der Betrag von EUR 1,00 zu überweisen (gerne am Monatsende per Monatsrechnung) FÜR Leiharbeitnehmer, die evtl. in einem Monat mehrere Arbeitsverhältnisse annehmen mussten (einfach ein Ausgleichsbetrag).

Der LAN, der also mehrere Jobs bekommt, bekommt einen zusätzlichen Monatsausgleich von XXX,XX EUR zusätzlich zur Verfügung gestellt über die Arbeitsagentur dafür, daß er TATSÄCHLICH hier höchst flexibel ist. Und dieser Betrag ist wie schon erwähnt über die JOB-Agentur einzuziehen von den ZAFs (die entweder besser kalkulieren müssen, oder besser disponieren müssen IM SINNE der LAN !).

_________________
**************************************************
Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuste Streiche
BeitragVerfasst: 27.05.2013, 14:13 
Offline

Registriert: 10.02.2008, 13:02
Beiträge: 423
Wohnort: Kreis Bayreuth
1 €, das reicht bei weitem nicht um bei so kurzen AV die Kosten für den AN zu decken.
Fängt man aam 1 an wartet man gut 6 Wochen auf Geld vom AG,
Ich hatte das Pech und fing einmal am 16 an bis zum 23 des laufenden Monats.
da gabs mal 300€ vom Amt und sonst nix, trotz Beendigung zum 23. nein da muss man erst wieder den kompleten Antrag ausfüllen plus Arbeitsbescheinigung ( welche ja auch erst so um den 16 des Folgemonats eintrudelt wenn überhaupt) Bedeutet das du von 300€ 6 Wochen überleben sollt.
Ne ne nix 1 €, 1 kompleter Monatslohn plus Zuschläge, Plus chadensersatz wegen dem Warten auf den ganzen Papierkrieg.

Wer als ZAF das öfter macht, weg mit der Lizens ohne viel Federlesens. Denn da machen die Disponenten eins sicher nicht? Die Arbeit für die sie einen Teil meines erwirtschafteten Gewinns bekommen. Basta

_________________
Lerne die Regeln gut, damit Du sie richtig brechen kannst. Dalai Lama


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuste Streiche
BeitragVerfasst: 29.05.2013, 07:55 
Offline

Registriert: 26.05.2013, 22:34
Beiträge: 911
http://einstieg-aufstieg-wachstum.de/de ... bin-dabei/

..Dann schildere doch der tollen PR Kampagne der BPA einmal in einem pfiffigen Werbeslogan deine Erlebnisse...

Keine Ahnung was sie den andren Menschen verabreicht haben, dass sie öffentlich so einen Müll erzählen...

_________________
...Staatshaushalt - Ein Haushalt in dem alle essen, aber niemand spülen will!

http://www.youtube.com/watch?v=ziDDgZdunF0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuste Streiche
BeitragVerfasst: 29.05.2013, 08:29 
Offline

Registriert: 10.02.2008, 13:02
Beiträge: 423
Wohnort: Kreis Bayreuth
Warum sollte ich, die Erlebnisse gibts demnächst als Buch. Vermutlich so Ende Juli. und dann sollten sich einige echt warm anziehn

_________________
Lerne die Regeln gut, damit Du sie richtig brechen kannst. Dalai Lama


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuste Streiche
BeitragVerfasst: 29.05.2013, 09:10 
Offline

Registriert: 26.05.2013, 22:34
Beiträge: 911
Zitat:
Warum sollte ich

--> Das war Ironie ;-)


Zitat:
die Erlebnisse gibts demnächst als Buch. Vermutlich so Ende Juli. und dann sollten sich einige echt warm anziehn


--> Echt jetzt? :-O menno das möchte ich schon machen...Gut wir können uns ja mit den Talkshows abwechseln, du gehst zu Markus Lanz und ich zu Beckmann, ja?

Ok [] ich überlege es mir []

_________________
...Staatshaushalt - Ein Haushalt in dem alle essen, aber niemand spülen will!

http://www.youtube.com/watch?v=ziDDgZdunF0


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de