ZeitarbeiterInnen - Ohne Organisation Machtlos

Ein Forum der IG Metall
Aktuelle Zeit: 24.01.2020, 11:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie alles verlief
BeitragVerfasst: 12.03.2012, 08:38 
Offline

Registriert: 23.02.2012, 20:42
Beiträge: 31
Hallo zusammen

Vor kurzer Zeit berichtete ich darüber, daß meine Zeitarbeitsfirma mir Fahrgeld vom Lohn abzieht und daß mir 150 Stunden vom Zeitkonto "geklaut" wurden plus 4 Stunden mit denen ich dann im minus war, also insgesamt 154 Stunden. Ich drothe schriftlich mit gerichtlicher Geltendmachung, daraufhin bekam ich einen ANruf, ich solle ins Büro kommen. Gesagt getan. Die Mitarbeiterin entschuldigte sich mehrfach und sagte, sie wissen, daß sie das nicht dürfen. Und sie würden mir die Hälfte der Stunden wieder gutschreiben und ich müsse mein Stundenkonto nicht mehr hocharbeiten, so daß ich jetzt alles ausbezahlt bekomme was über die gutgeschriebenen Stunden geht. Außerdem muß ich auch kein Fahrgeld mehr bezahlen. Damit gab ich mich erstmal zufrieden, habe das natürlich schriftlich.

Des weiteren steht in diesem Schriftstück, daß ich keinerlei Kollegen davon erzählen dürfe. Wie seht ihr das? Schliesslich handele doch nicht ich rechtswiderig.

Naja ich denke auch, daß werden nich die letzten Probleme gewesen sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie alles verlief
BeitragVerfasst: 12.03.2012, 12:39 
Offline

Registriert: 04.08.2009, 06:55
Beiträge: 466
nachtaffe69 hat geschrieben:

Des weiteren steht in diesem Schriftstück, daß ich keinerlei Kollegen davon erzählen dürfe. Wie seht ihr das?


steht das nur so drin oder sind bei Nichteinhaltung Konsequenzen drin?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie alles verlief
BeitragVerfasst: 12.03.2012, 13:45 
Offline

Registriert: 20.01.2006, 20:49
Beiträge: 460
Hallo Nachtaffe,
man will Dir also 77 Std. wieder gutschreiben und die restlichen 77 Std. auszahlen? Hab ich das richtig verstanden?

Das Du deinen Kollegen nichts davon erzählen sollst ist doch logisch, könnte ja noch einer bemerken das er beschissen wurde. Bei Dir hat es ja leider nicht geklappt. Ich persönlich würde das allen erreichbaren Kollegen erzählen und Ihnen sagen, das sie mal ihre Abrechnungen überprüfen sollen. Ich laß mir doch von einer ZAF nicht das Maul verbieten.

MfG
seneca


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie alles verlief
BeitragVerfasst: 12.03.2012, 15:10 
Offline

Registriert: 17.02.2012, 10:07
Beiträge: 79
Hallo,

wieso wurden hier nur 70-77 Stunden zurückgeschrieben - immerhin wurde also die Hälfte der Stunden unrechtmäßig und unverhältnismäßig einfach eingebucht und anstatt Garantiestunden ausbezahlt;

Du hast Anspruch auf alle unrechtmäßig entnommenen Stunden - die Ausfallzeiten sind Garantiestunden und müssen hiernach demzufolge von der ZAF getragen werden.

Das mit der beiderseitig unterschriebenen Vereinbarung ist "ungut"; danach hat man sich verpflichtet, Stillschweigen über diese Sache zu legen ... die Absicht, die dahinter steht/stand ist klar: 1. keine weiteren Leute aufscheuchen, die evtl. ebenfalls so abgerechnet wurden, 2. keine Leute aufscheuchen, die demnächst so nach abgerechnet werden sollen; 3. evtl. bereits ausgeschiedene MA auf diesen Missstand hinweisen ... :idea:

_________________
**************************************************
Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie alles verlief
BeitragVerfasst: 12.03.2012, 15:27 
Offline

Registriert: 20.01.2006, 20:49
Beiträge: 460
Maya hat geschrieben:
Gibt es eigentlich eine weibliche Form von Vollpfosten?


Wie wäre es mit "Vollpfostin" oder "Vollpfostöse"?

Ist aber sehr wahrscheinlich nicht Duden-konform! :D

MfG

seneca


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie alles verlief
BeitragVerfasst: 12.03.2012, 16:40 
Offline

Registriert: 10.06.2009, 23:42
Beiträge: 662
Wohnort: Oldenburg
Hallo

das liest sich als würden dir immer noch 77 stunden fehlen


sollte dem so sein acuh nachfordern


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de